Angebote zu "Babys" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

ministeps® - Mein erstes Smart-Phone
17,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Interaktives Handy zum Spielen und Lernen wie die Großen! Das farbenfrohe Smart-Phone lädt bereits die Allerkleinsten dazu ein, die Welt der Großen nachzuahmen. Das berührungsempfindliche Display ist spielend leicht zu bedienen und fasziniert dank der vielen lustigen Licht- und Soundeffekte. Mit realistischen Wahlgeräuschen und abwechslungsreichen Klingeltönen animiert das Spieltelefon die Kleinen zum Rollenspiel. Ein lustiges Tonleiterspiel fördert Babys Verständnis von Ursachen und Wirkung und trainiert außerdem seine Feinmotorik. 10 bekannte Kinderlieder fördern die Musikalität der Kleinen. Hinter den aufleuchtenden Symbolen verbergen sich zudem 6 lustige Tierstimmen, und nebenbei bewegt sich das fröhliche Entchen auf dem Display je nach Blickwinkel auf und ab! Details Mit Licht, Musik, Geräuschen und Tierlauten Kinderleicht zu bedienendes Display mit bewegtem Entchen-Bild 10 Kinderlieder, 6 Tierstimmen, 6 Klingeltöne, 1 Tonleiter-Spiel sowie realistische Wählgeräusche Größe: circa 12 x 7 cm Batteriebedarf: 2 x AAA/LR03 Micro (bereits enthalten) Unsere Entsorgungshinweise zu Batterien und Elektrogeräten finden Sie auf http://www.mytoys.de/c/entsorgungshinweise.html

Anbieter: myToys
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Ravensburger Spiel \"ministeps Unser Bauernhof-...

Ravensburger Würfelspiel mit Steckpuzzle, »ministeps Unser Bauernhof-Spiel«. Gemeinsam schaffen wird das! Bei »Unser Bauernhof-Spiel« geht es darum, zusammen mit den anderen Mitspielern die Tiere sicher in den trockenen Stall zu bringen. Und

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Buch - Mein liebstes Fingerpuppenbuch: Hallo, k...
8,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

- Allererste Geschichte für Kinder ab 18 Monaten- Mit kuschelweicher Fingerpuppe- Handliches Format, perfekt für unterwegsDer kleine Hund hat einen aufregenden Tag vor sich: Er buddelt ein großes Versteck für die Knochen, trifft im Garten seine Freunde und spielt mit ihnen bis er müde ist. Dann macht er es sich in seiner bunten Hundehütte gemütlich. Schlaf gut, kleiner Hund!Mit der kuschelweichen Fingerpuppe begleiten Kinder ab 18 Monaten den kleinen Hund bei seinen Abenteuern. Kurze Reime erzählen dabei eine allererste Geschichte für Babys und fördern spielerisch die Sprachentwicklung.In einer kunterbunten Hütte im Garten lebt der kleine Hund. Von hier aus entdeckt er seine Welt und erlebt auf jeder der fünf Doppelseiten ein kleines Hunde-Abenteuer:Er besucht seinen Freund, den Maulwurf und spielt mit der kleinen Maus zwischen den bunten Wäschestücken auf der Leine. Manchmal wühlt er auch im Dreck oder gräbt für die Knochen ein Versteck. Am Abend kommt er dann nach Haus und ruht sich dort bis morgen aus.Kurze Reime erweitern spielerisch den Wortschatz, animieren zum Tasten, Fühlen und Begreifen und fördern so die Feinmotorik der Kleinsten.In der letzten Seite des Buchs ist eine stabile Fingerpuppe befestigt. Durch Gucklöcher auf jeder Seite lässt sich der Kopf des kleinen Hundes in jedem Bild bewegen.Probieren Sie es aus: Stecken Sie einen Finger hinein und erwecken Sie den Hund zum Leben!Auch praktisch: Die Fingerpuppe kann im Buch versteckt werden. So lässt sich das Buch trotz besonderer Ausstattung wunderbar ins Regal stellen und platzsparend aufräumen.Penners, BerndBernd Penners wurde 1958 im Selfkant (nahe der niederländischen Grenze) geboren. Er ist verheiratet, Vater von zwei Töchtern und arbeitet als Grundschullehrer an einer Schule in Aachen. Mit seinen Büchern möchte er Kinder zum Schmunzeln bringen und zeigen, dass das Leben die unterschiedlichsten (Buch)Seiten hat...Faust, ChristineChristine Faust hat Spiel- und Lernmitteldesign studiert und müsste daher eigentlich Spielzeug entwerfen. Da sie aber noch viel lieber zeichnet (und dabei auch mal ruhig sitzen kann), illustriert sie Spiele und Bücher für Kinder. Daneben arbeitet sie in der Animationbranche für Film und Fernsehen.

Anbieter: myToys
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Corsair Mm350 - Schwarz - Grau - Bild - Anti-Ru...

Beschreibung folgt.

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Ravensburger 21122 - Meine erstes memory Tiere
20,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Große, dicke Karten für das Spiel auf dem BodenAuf dem Wohnzimmerboden ist einiges los: Die Pinguin-Familie steht auf einer Eisscholle und daneben klettert der Affe mit seinem Baby auf einen Baum. Und etwas weiter weg ist noch eine Pinguin-Familie zu sehen. Die Kinder schauen sich all diese liebevoll illustrierten Karten des "Mein erstes XL memory® Tiere" genau an. Dann wird gemischt und alle Karten werden mit dem Bild nach unten auf dem Boden ausgelegt. So - wo war nun die Pinguin-Familie eins und wo war die Familie zwei? Auch die Kleinsten verstehen das genial einfache Spielprinzip. Selbst kleine Kinder erinnern sich schon erstaunlich gut, wo welche Karte lag. Vor allem, wenn die Erwachsenen sich vorher mit ihnen über die Motive wie Tiere und ihre Babys unterhalten und somit die Sprachentwicklung der Kinder fördern. Denn die Kinder achten dann neben dem Hauptmotiv auf den Karten auch auf die Farbe, den Hintergrund oder andere Einzelheiten und merken sich daher die Position. Legekartenspiel 24 besonders große und besonders dicke Karten (12 Bildpaare) Altersempfehlung: 2,5 + JahreACHTUNG!Spielzeug für Kinder unter 24 Monaten nicht geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
MAM Babys Brush 1 St Zahnbürste

MAM Babys Brush

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Ravensburger 21122 - Meine erstes memory Tiere
20,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Große, dicke Karten für das Spiel auf dem BodenAuf dem Wohnzimmerboden ist einiges los: Die Pinguin-Familie steht auf einer Eisscholle und daneben klettert der Affe mit seinem Baby auf einen Baum. Und etwas weiter weg ist noch eine Pinguin-Familie zu sehen. Die Kinder schauen sich all diese liebevoll illustrierten Karten des "Mein erstes XL memory® Tiere" genau an. Dann wird gemischt und alle Karten werden mit dem Bild nach unten auf dem Boden ausgelegt. So - wo war nun die Pinguin-Familie eins und wo war die Familie zwei? Auch die Kleinsten verstehen das genial einfache Spielprinzip. Selbst kleine Kinder erinnern sich schon erstaunlich gut, wo welche Karte lag. Vor allem, wenn die Erwachsenen sich vorher mit ihnen über die Motive wie Tiere und ihre Babys unterhalten und somit die Sprachentwicklung der Kinder fördern. Denn die Kinder achten dann neben dem Hauptmotiv auf den Karten auch auf die Farbe, den Hintergrund oder andere Einzelheiten und merken sich daher die Position. Legekartenspiel 24 besonders große und besonders dicke Karten (12 Bildpaare) Altersempfehlung: 2,5 + JahreACHTUNG!Spielzeug für Kinder unter 24 Monaten nicht geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Buch: 1014 Spiel- u. Übungsformen

Ein Handbuch für die Praxis, das durch die große Fülle von Spiel- und Übungsformen Anregungen und Ideen für alle Bereiche des TT - Spielens in Schule, Verein und Freizeit bietet. Ein vielseitiges Nachschlagwerk und ein praxisnahes Lehrbuch.

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Computer in der Volksschule. Methodisch-didakti...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, einseitig bedruckt, Note: 1, Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor einem grossen, grauen Computer sitzt ein fünfjähriges Kind und schiesst am Bildschirm Flugzeuge ab. Seine Augen, die hinter dicken Brillengläsern stecken, sind starr auf das Spiel gerichtet. Es ist blass, weil es seit Tagen nicht draussen gespielt hat. Computer und Kinder - dabei haben manche Eltern ein solches Bild vor Augen. Sie haben Angst, dass ihr Kind keine Freundschaften mehr pflegt und den Bezug zur Realität verliert. Sie fürchten, dass es keinen Spass mehr an Spiel, Bewegung und Sport hat. Für andere Eltern jedoch kann die Begegnung mit dem Computer nicht früh genug stattfinden. Sie setzen ihre Kleinkinder vor speziell für Babys entwickelte Programme, in der Meinung, nur so könnten diese auf die heutige Gesellschaft vorbereitet werden. Und auch die Experten streiten: Ab welchem Alter kann ein Kind mit dem Computer umgehen? Sollte man den Kleinen nicht ihre Kindheit lassen, bevor sie die schwierige Welt der 'künstlichen Intelligenz' betreten, in der ihnen möglicherweise alle Kreativität genommen wird? Oder ist ein spielerischer Umgang mit den neuen Medien schon im Kindergartenalter und in der Schule ein Muss, wenn aus den Kleinen mal etwas werden soll? Fest steht: Der Computer ist heute zum Alltagsmedium geworden. Und er wird in den nächsten Jahrzehnten eine noch grössere Rolle in unseren Leben spielen. Für Kinder ist er eines von vielen Freizeitmedien, die beinnahe in jedem Haushalt zur Verfügung stehen. Er ist ihnen nicht weniger vertraut als der Fernseher oder das Radio. Kinder haben keine Angst vor Technik und wollen den Umgang mit dem Computer! Die eigentliche Frage lautet: 'Wie gehen die Erwachsenen damit um?' [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Geuther Tunnel für Spiel- Hoch- und Etagenbette...

Die Betttunnel aus dem Hause Geuther sind die perfekte Ergänzung für alle Spiel-, Hoch- und Etagenbetten und verleihen dem Bett im Handumdrehen einen höhlenartigen Charakter und einen Farbklecks abgestimmt auf die dazu passenden Vorhangsets oder

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Computer in der Volksschule. Methodisch-didakti...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, einseitig bedruckt, Note: 1, Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor einem großen, grauen Computer sitzt ein fünfjähriges Kind und schießt am Bildschirm Flugzeuge ab. Seine Augen, die hinter dicken Brillengläsern stecken, sind starr auf das Spiel gerichtet. Es ist blass, weil es seit Tagen nicht draußen gespielt hat. Computer und Kinder - dabei haben manche Eltern ein solches Bild vor Augen. Sie haben Angst, dass ihr Kind keine Freundschaften mehr pflegt und den Bezug zur Realität verliert. Sie fürchten, dass es keinen Spaß mehr an Spiel, Bewegung und Sport hat. Für andere Eltern jedoch kann die Begegnung mit dem Computer nicht früh genug stattfinden. Sie setzen ihre Kleinkinder vor speziell für Babys entwickelte Programme, in der Meinung, nur so könnten diese auf die heutige Gesellschaft vorbereitet werden. Und auch die Experten streiten: Ab welchem Alter kann ein Kind mit dem Computer umgehen? Sollte man den Kleinen nicht ihre Kindheit lassen, bevor sie die schwierige Welt der 'künstlichen Intelligenz' betreten, in der ihnen möglicherweise alle Kreativität genommen wird? Oder ist ein spielerischer Umgang mit den neuen Medien schon im Kindergartenalter und in der Schule ein Muss, wenn aus den Kleinen mal etwas werden soll? Fest steht: Der Computer ist heute zum Alltagsmedium geworden. Und er wird in den nächsten Jahrzehnten eine noch größere Rolle in unseren Leben spielen. Für Kinder ist er eines von vielen Freizeitmedien, die beinnahe in jedem Haushalt zur Verfügung stehen. Er ist ihnen nicht weniger vertraut als der Fernseher oder das Radio. Kinder haben keine Angst vor Technik und wollen den Umgang mit dem Computer! Die eigentliche Frage lautet: 'Wie gehen die Erwachsenen damit um?' [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=bild+spiel+Babys&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )