Stöbern Sie durch unsere Angebote (3 Treffer)

Erik Offermann – Parklandschaft, Lithografie
Highlight
1.101,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Erste handübermalte Edition der charakteristischen Landschaften Erik Offermanns. 30 Exemplare. Erik Offermann (*1956) erschafft magische Landschaftsbilder, die mit der Perspektive und dem Gegensätzlichen von Nähe und Ferne spielen. Sein Interesse gilt besonders den Lichtkonturen und Kontrasten, die seinen Motiven einfache Klarheit verleihen. Dies spiegelt sich auch in seiner ersten Edition „Parklandschaft“ wider. Sie zeigt eine Parkallee in Aachen, der Heimat von Erik Offermann. Die besondere Lichtstimmung des Bildes, die farbigen Verläufe, die in Blautönen gehalten sind, lassen ein charakteristisches Werk des Malers erkennen. Er bevorzugt Ölfarben, die er besonders verdünnt, um eine langsame Trocknung zu erzielen. So kann der Künstler die Farben gut verwischen, um den unvergleichlichen Effekt in seinen Bildern zum Vorschein zu bringen. Die Bildoberfläche der Leinwand wirkt dadurch feiner und dezenter als bei vielen anderen Malern und vermittelt den Eindruck von Vergangenem. Erik Offermann wird aufgrund seiner Technik von Kritikern mit dem großen Gerhard Richter verglichen. Die zumeist in Grün- und Blautönen gehaltenen Ölbilder erinnern in ihrer dezenten Unschärfe und mit ihren Verwischungen an den teuersten lebenden Maler Deutschlands, dessen Gemälde Preise über 9 Millionen USD erzielen. Offermanns Werke werden in die ganze Welt verkauft. Fünfstellige Summen werden von Kunstsammlern für seine Arbeiten bezahlt. Er war bislang auf 45 internationalen Ausstellungen zu sehen. Vom Künstler handübermalt, signiert, nummeriert und datiert. Exklusiv für Pro-Idee fertigt der Künstler die erste handübermalte Lithografie an, die dem Original-Gemälde in Farbigkeit in nichts nachsteht. 30 Exemplare. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern. „Parklandschaft“ (ungerahmt) Lithografie auf 310-g-Büttenpapier, handübermalt, 115 x 88 cm. „Parklandschaft“ in Galerierahmung (131 x 104 cm, Rahmenbreite 3 cm, Rahmentiefe 4 cm.) mit weiß gekalktem Rahmen. „Parklandschaft“ in Galerierahmung (131 x 104 cm, Rahmenbreite 3 cm, Rahmentiefe 4 cm.) mit schwarzem Rahmen.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Slava Seidel – Piano, Lithografie
Beliebt
990,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die erste Edition der jungen Ausnahmekünstlerin Slava Seidel. Handübermalt. 20 Exemplare. Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat. Slava Seidel (*1974) kann trotz ihres jungen Alters bereits auf über 30 Ausstellungen zurückblicken. Darunter die 53. Kunstbiennale in Venedig, das Joensuu Art Museum und Kajaani Art Museum, Finnland sowie das Städelmuseum Frankfurt am Main. Ein beeindruckendes Spiel unterschiedlicher Farbnuancen – trotz Verwendung von nur einem Farbstoff. Für ihre Unikate verwendet die Künstlerin ausschließlich Sepia-Tusche. Sepia ist ein braun- bis grauschwarzer Farbstoff, der aus dem Tintenbeutel von Tintenfischen (Sepien) gewonnen wird. Slava Seidels einzigartige Bildsprache macht sie unverwechselbar. Die Sepia-Tusche verändert sich im Laufe ihres Malprozesses. Sie geht über in vielerlei Schattierungen und Tönungen. Aus dem bräunlichen Sepiaton wird ein beeindruckendes Farbenspiel, dessen Nuancen von Schwarz, Grau und Blau bis hin zu gedeckten Weisstönen reichen. Die Künstlerin arbeitet ohne Vorzeichnung, obwohl bei der aufwändigen Tuschezeichnung keine nachträglichen Korrekturen möglich sind. Dies erfordert höchste Konzentration und malerisches Können. Sowohl die unterschiedlichen Schattierungen als auch die Aquarellstruktur des filigranen Unikates transportiert die erste Grafikedition en détail. In ihrer unverkennbaren Handschrift setzt Seidel ihr Klavierkonzert um. Das rätselhafte Bild ist geprägt von überwältigenden und dramatisch inszenierten Fantasiearchitekturen. Fast bühnenhaft reiht sie Flügel an Flügel, an denen vereinzelt ein Pianist zu finden ist. Seidel spielt dabei mit der Assoziation zu Träumen und Fantasien, bei denen man sich nicht genau an Gesichter oder Details erinnern kann. Handübermalte Originalgrafik – signiert, nummeriert und datiert. Mit Echtheitszertifikat. Angesichts des starken Zuspruchs gab es Ende 2011 Preissteigerungen von bis zu 15 % für ihre Unikate. Wir hatten die Gelegenheit, ihre erste Edition „Piano“ noch zu diesem Preis zu sichern. 20 Exemplare. Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern. „Piano“ (ungerahmt) Lithografie auf 310-g-Büttenpapier, 81 x 71 cm. „Piano“ in Galerierahmung (103 x 93 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.) mit weiß gekalktem Rahmen. „Piano“ in Galerierahmung (103 x 93 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.) mit schwarzem Rahmen.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Sonja Kalb – Vier Jahreszeiten
Unser Tipp
1.100,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Rarität: Seltene, nicht abstrakte Arbeit der Biennale-Preisträgerin Sonja Kalb. Edition von 4 Gicléedrucken auf handgerissenem Büttenpapier. Exklusiv bei Pro-Idee. Kalbs Arbeiten sind weltweit gefragt und mit höchsten Würden ausgezeichnet: In Paris ebenso wie in London, Peking, Montreux, Lissabon und New York. Die Reihe grandios besuchter Einzel- und Gruppenausstellungen ist enorm. Ihre Arbeiten liegen noch im niedrigen fünfstelligen Preisbereich. Als Dozentin an der Akademie der Bildenden Künste in Kolbermoor gibt sie ihr immenses Wissen weiter. Im August 2018 erfuhr SONJA KALB (*1962) eine besondere Ehrung. Auf der Biennale in Chianciano (Toskana) wurde sie mit dem Preis für das „Best Abstract Artwork 2018“ ausgezeichnet. Dabei war im Grunde schon die Teilnahme an der Biennale eine Auszeichnung, um die sich über 2.000 Künstler aus 40 Nationen beworben hatten. Meisterin im Spiel mit den Farben. „Sonja Kalbs farbintensive Malereien entwickeln auf der Leinwand einen unmittelbaren Sog, der den Betrachter in die Bildtiefe hineinzieht ...“ (Dr. Stefanie Lucci, Kunstwissenschaftlerin) Die Künstlerin offenbart einen unnachahmlichen Blick für das Wesentliche, der Platz für eine gänzlich eigene Wahrnehmung lässt. Bei ihren Originalen trägt sie Schichten mit Pinsel und Spachtel auf. Doch auch Ölkreiden, Bleistift oder Pigmente kommen bei der Kreation ihrer Bilder zum Tragen. Erste Edition: Gegenständliche Malerei in einem vierteiligen Bildzyklus. Mit den „Vier Jahreszeiten“ hat die Künstlerin eine Edition geschaffen, die wegen der Deutlichkeit des abgebildeten Baumes ein wenig außerhalb ihres sonstigen Œuvres steht. Es ist somit eine besondere und rare Arbeit Kalbs, die einen Seltenheitswert hat, da sich die Künstlerin größtenteils mit abstrakten Arbeiten befasst. Nummeriert und handsigniert. Mit Echtheitszertifikat. Es sind die Farben und ihre Verläufe, die die unterschiedlichen Jahreszeiten darstellen. Vom aufkeimenden Frühling über den strahlenden Sommer und stürmischen Herbst bis hin zum frostigen Winter. Die Werke werden auf handgerissenem Bütten gedruckt und hinter Museumsglas gerahmt. 250 Exemplare. Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern. 4 Gicléedrucke auf 300 g handgerissenem Büttenpapier, je 21 x 30 cm. Limitierte Auflage je 250 Exemplare, in weißer Galerierahmung (32,5 x 41 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.)

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot